Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Wonach suchen Sie?

Lebenslagen von A bis Z

Explosionsgefährliche Stoffe

Explosionsgefährliche Stoffe sind beispielsweise

  • Feuerwerkskörper,

  • Schwarzpulver,

  • Nitrocellulosepulver (NC-Pulver) oder

  • Airbag- und Gurtstaffereinheiten.

Die Herstellung und Verarbeitung explosionsgefährlicher Stoffe sowie der Handel damit sind nur einige der Tätigkeiten, für die Sie eine Erlaubnis nach dem Sprengstoffgesetz benötigen. Auch das Verwenden von Schwarzpulver im Rahmen einer schießsportllichen Vereinstätigkeit oder das Wiederladen von Patronenmunition mit Nitrocellulosepulver unterliegt der Erlaubnispflicht nach dem Sprengstoffgesetz.

Politik & Verwaltung

Um Ihnen Wege zu ersparen, arbeiten wir ständig am Ausbau unseres Bürgerservice. Sie finden deshalb eine großen Umfang von Informationen und Formulare zu unterschiedlichen Anliegen auf unserer Homepage. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne im Rathaus persönlich zur Verfügung.

Lesen Sie mehr