Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Wonach suchen Sie?

Kommunale Wohnbauförderung

Kommunale Wohnbauförderung

Der Gemeinderat der Stadt Schömberg hat für das Jahr 2017 ein kommunales Wohnbauförderprogramm mit einem Gesamtvolumen von 120.000 € beschlossen. Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst.


Wer bekommt die Förderung?

Die Förderung kann grundsätzlich jeder private oder gewerbliche Bauherr erhalten, der ein mindestens 60 Jahre altes Gebäude in Schömberg oder Schörzingen abbricht und auf dem selben Grundstück ein neues Wohngebäude erstellt.


Wo und wann kann man einen Förderantrag stellen?

Der Antrag kann bis zum Ende des Jahres bei der Stadtverwaltung Schömberg gestellt werden. Zur Prüfung des Antrags muss bereits ein Bauvorbescheid oder eine Baugenehmigung für einen Neubau vorgelegt werden. Über die Bewilligung der Anträge entscheidet dann der Gemeinderat. Einen Anspruch auf die Zuwendung gibt es nicht.


Wie hoch ist die Förderung?

Die Förderung beträgt pauschal 20.000 €. Somit können im Jahr 2017 bis zu 6 Bauvorhaben gefördert werden. Hat der Gemeinderat eine Bewilligung erteilt wird der Betrag ausbezahlt sobald der Neubau bezogen wird (der Erstbezug muss innerhalb von 2 Jahren nach Bewilligung erfolgen). 

Die vollständige Förderrichtline zur kommunalen Wohnbauförderung der Stadt Schömberg finden Sie hier.



Mit Fragen zur kommunalen Wohnbauförderung und dem Antragsverfahren können Sie sich auch gerne an Frau Neumann wenden.