Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Wonach suchen Sie?

Wertstoffzentrum Schömberg

Wertstoffzentrum

Wertstoffzentrum 

Beim Wertstoffzentrum Schömberg kann kostenlos verschiedenstes recyclingfähiges Material abgegeben werden.

Öffnungszeiten:

Mittwoch: 16.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 13.00 - 17.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 12.00 Uhr

Folgende Wertstoffe können abgegeben werden:

  • Altglas (nach Farben getrennt)

  • Altholz - auch gestrichenes, beschichtetes oder furniertes Holz - sperrige Holzmöbel zerlegen

  • Altkleider (nur brauchbare, in Plastiksäcke verpacken) Altpapier (Zeitungen, Illustrierte, Prospekte, Kataloge, Schreibpapier usw.)

  • Aluminium-Verpackungen (z.B. Folien, Tuben, Dosen, Schalen) - keine Getränkedosen

  • Bleiakkumulatoren (z.B. Auto- und Traktor-Starterbatterien)

  • CDs und DVDs

  • Druckerpatronen und Tonerkartuschen mit elektronischen Bauteilen

  • Elektro- und Elektronikgeräte aller Art (außer Kühlgeräte und Bildschirmgeräte)

  • Fenster und Türen mit und ohne Glas (max. 1/2 cbm) Flachglas, z.B. Fensterscheiben, Glasscheiben von Möbel, Aquarienglas - keine Spiegel, keine Autoscheiben

  • Gasentladungslampen (Leuchtstoffröhren, Energiesparlampen)

  • Haushaltsgroßgeräte wie Herd, Waschmaschine, Trockner, Spülmaschine, Mikrowelle, Dunstabzugshaube, Bügelmaschine, Ölradiator - jedoch keine Kühlgeräte

  • Holzige Grünabfälle, z.B. Hecken- und Baumschnitt, Reisig, Wurzelwerk

  • Kartons (auch große und sperrige)

  • Korken (nur sauber und ohne Anhaftungen)

  • Kunststoff-Folien - nur saubere und großvolumige Folien, die nicht in den Gelben Sack passen

  • Metallschrott

  • Ölradiatoren

  • Papierschnitzel aus Aktenvernichter (in Plastiksäcke verpacken)

  • Pappe

  • Rasenschnitt

  • Schuhe (nur brauchbare, paarweise zusammenbinden)

  • Styropor-Chips (auch bunte)

  • Styropor-Formteile (nur weiße und saubere)

  • Weißblech-Konservendosen (keine Getränkedosen)

Nicht angenommen werden:

  • Bauschutt (z.B. Steine, Fliesen, Isoliermaterial)

  • Bildröhrengeräte (Fernseher, Monitore)

  • Biomüll

  • Glühbirnen, Halogenlampen, Autolampen (gehören in den Restmüll)

  • Haushaltsbatterien

  • Kunststoffe (außer Styropor und Folien)

  • Kühlgeräte aller Art, Wärmepumpen

  • Laub, Blumen, Moos

  • Heu und Stroh

  • Restmüll

  • Sanitärkeramik (WC-Becken, Waschbecken)

  • Sperrmüll (z.B. Polstermöbel, Matratzen, Teppiche)

  • Spiegel und Autoscheiben

  • Trockenbatterien (z.B. von Weidezäunen, Absperrungen)

  • Verschmutztes Styropor

Politik & Verwaltung

Um Ihnen Wege zu ersparen, arbeiten wir ständig am Ausbau unseres Bürgerservice. Sie finden deshalb eine großen Umfang von Informationen und Formulare zu unterschiedlichen Anliegen auf unserer Homepage. Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch gerne im Rathaus persönlich zur Verfügung.

Lesen Sie mehr